News
Lichtenberg-Studie publiziert
Die Studie „Die Auswirkungen von innovativen kardiovaskulären Arzneimitteln auf die Lebenserwartung der älteren Bevölkerung in der Schweiz, 2003–2012“, die der renommierte US-Gesundheitsökonom Prof. Frank R. Lichtenberg im Auftrag der vips auf der Basis von CSS-Daten erarbeitet hat, ist im „Nordic Journal of Health Economics“ erschienen. Sie zeigt den Nutzen von innovativen kardiovaskulären Arzneimitteln deutlich.
Aktuellste Sendung
26.11.2015
«Alle reden davon - keiner spart?!»
TOP MED
 
WILLKOMMEN BEI VIPS
Die 1950 gegründete vips ist der Verband der in der Schweiz tätigen Pharmaunternehmen, der die Interessen seiner Mitglieder bei den relevanten Schweizer Zielgruppen vertritt. Der Fokus liegt auf dem Patientennutzen, der Versorgungssicherheit, der fairen Preisgestaltung, der Sicherstellung von fairen und wirtschaftsfreundlichen Rahmenbedingungen, effizienter Prozesse in der Verwaltung und dem Schutz des geistigen Eigentums.


Der Verband ist transparent, unabhängig und in der ganzen Schweiz vertreten. Er räumt jedem Mitglied das gleiche Recht auf Mitsprache ein. Die Mitglieder involvieren sich aktiv in der Verbandsarbeit, gestalten die Aktivitäten der vips und leisten wichtige Beiträge zur Erreichung der Ziele. Die vips erbringt ihre Dienstleistungen kostengünstig, zeitnah und flexibel. Die regional breit abgestützte Mitgliederstruktur, die alle Geschäftsmodelle der Pharmaindustrie abdeckt, bietet eine einzigartige Netzwerkplattform.

alzheimer